Schrift: größer | normal | kleiner

Kita Move

Move für Kindertagesstätten

Die Fortbildung Kita Move richtet sich an Erzieherinnen in Kindergärten und Kindertagesstätten sowie an MitarbeiterInnen in Familienzentren.

Hintergrund
Kinder sollen behütet aufwachsen und umfassend gefördert werden, damit sie die Fähigkeiten entwickeln, konstruktiv mit den Anforderungen des Lebens umzugehen.

In diesem Erziehungsprozess belegen Eltern eine zentrale Rolle. Oft wirken gesellschaftliche Entwicklungen sich belastend auf die Erziehungssituation aus. Manche Eltern benötigen hierbei Unterstützung. Erzieherinnen erleben in ihrem Berufsalltag oft frustrierte und scheinbar gedankenlose Eltern. Gespräche mit diesen Eltern fallen schwer und hinterlassen oftmals Ratlosigkeit und Unzufriedenheit auf beiden Seiten.

Ziel und Zielgruppe
Kita Move ist ein Fortbildungsangebot zur Gesprächsführung. Mitarbeiterinnen in Kindertagesstätten und Familienzentren fällt es nach der Fortbildung leichter,  schwer zugängliche Eltern anzusprechen und mit kurzen Interventionen über Erziehungs- und Präventionsfragen zu beginnen.

Inhalte
Das Angebot basiert auf den wissenschaftlichen Grundlagen des Transtheoretischen Modells der Veränderung (Prochaska, Di Clemente u.a.) und den Prinzipien des „Motivational Interviewing“ nach Miller & Rollnick.

Qualität
Das Konzept Move, motivierende Kurzintervention, wird seit einigen Jahren in Deutschland und den angrenzenden Ländern umgesetzt. Die Qualität wird über das mehrfach evaluierte Curriculum gewährleistet und vor Ort durch zwei zertifizierte Trainerinnen umgesetzt. Ausgewertet und wissenschaftlich begleitet wurde das Curriculum von der Universität Bielefeld.

Teilnahme
Das Curriculum beinhaltet zwölf Module zu je 90 Minuten und wird an drei Tagen durchgeführt. Es setzt sich aus theoretischen, aber auch praktischen Einheiten zusammen. Die inhaltlich aufeinander abgestimmten Einheiten von MOVE setzen eine Teilnahme an allen drei Tagen voraus.

Termine
Die Fortbildung findet vom 9. November bis 11. November 2017 an drei aufeinanderfolgenden Tagen von 9 bis 17 Uhr in den Räumen des Landratsamts Biberach, Rollinstraße 18, statt. Die Kosten für das Seminar betragen je Teilnehmer 150 Euro. Darin enthalten sind Brezelfrühstück, Getränke und Mittagessen. Alle Teilnehmer erhalten begleitende Seminarunterlagen. Anmeldeformulare erhalten Sie bei der Kommunalen Suchtbeauftragten auf Anfrage oder auf dieser Seite zum downloaden.

Achtung das November Seminar 2017 ist bereits ausgebucht. Es können keine weiteren Anmeldungen erfolgen.

Module

 Drucken

Kontakt

Heike Küfer
Telefon 07351 52-6326
Telefax 07351 52-5326
heike.kuefer(at)biberach.de

Weiterführende Links

www.kita-move.de