Schrift: größer | normal | kleiner

Forschungsprojekt

Erforschung des Buden-Phänomens

Der Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS) in Stuttgart fördert  Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Jugendhilfe. Das Landratsamt hat gemeinsam mit dem Kreisjugendring den Förderantrag „Buden bürgerschaftlich begleiten“ gestellt und für den Zeitraum von 2010 bis 2012 die Möglichkeit bekommen, das Phänomen Buden wissenschaftlich zu beleuchten. Auf dieser Grundlage wurden Schlussfolgerungen für die Unterstützung von Jugendbuden gezogen.

Im Rahmen des Projekts wurden folgende Befragungen durchgeführt, Materialien erarbeitet und Projekte umgesetzt.

  • Gründung einer Arbeitsgruppe mit Vertretern der Gemeinden, der Polizei, der Baubehörde, des Kreisjugendrings und des KVJS unter Federführung des Kreisjugendreferats
  • Übersicht über Buden in den Gemeinden im Landkreis Biberach
  • Qualitative Befragung in 16 Jugendbuden/Jugendtreffs mit Dokumentation und Auswertung
  • Leitfadengestützte Befragung von 20 BürgermeisterInnen/OrtsvorsteherInnen mit Dokumentation und Auswertung
  • Entwurf einer Muster-Nutzungsvereinbarung als Grundlage für neue Buden im Landkreis
  • Handlungskonzept zum Umgang mit Buden (normaler Betrieb und Konflikte)
  • Organisation Budenforum, Diskussion mit Vertretern von Jugendbuden und Gemeinden
  • „Buda im Ländle“ Filmprojekt mit 6 Jugendbuden in enger Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Biberach e.V.
  • Zusammenfassung der erarbeiteten Materialien in der Broschüre „Budenchecker“ Landkreis Biberach
  • Erstellung der landesweiten Broschüre „Hütten, Buden und Bauwagen. Eine Arbeitshilfe mit Rechtsgutachten

Mitglieder des „Arbeitskreis Buden“:

  • Bürgermeister Klaus Bonelli, Gemeinde Hochdorf
  • Bürgermeister Josef Pfaff, Gemeinde Burgrieden
  • Ruth Andre, Kommunalverband Jugend und Soziales Stuttgart (KVJS)
  • Roland Ogger, Polizeidirektion Biberach
  • Andreas Heinzel, Kreisjugendring Biberach e.V.
  • Edith Klüttig, Kreisjugendamt
  • Gertraud Koch, Kreisjugendreferat
  • Jutta Goltz, Projektberatung Iris e.V.,Tübingen

Module

 Drucken