Schrift: größer | normal | kleiner

Neues Bildungszeitgesetz...

...stärkt Qualifizierung für ehrenamtliche Tätigkeiten

Das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg wurde am 11. März 2015 vom Landtag beschlossen und tritt zum 1. Juli 2015 in Kraft. Explizit wird im Gesetz die berufliche und politische Weiterbildung sowie die Qualifizierung für ehrenamtliche Tätigkeiten genannt.

Hier eine kurzer Überblick:

  • Das Gesetz beinhaltet einen Anspruch von 5 Tagen pro Jahr für Weiterbildung und Qualifizierung.
  • Alle Beschäftigten haben nach einer Wartezeit von 12 Monaten Betriebszugehörigkeit einen Anspruch. (§ 2, Absatz 1 BzG BW)
  • Der Anspruch auf Bildungszeit ist gegenüber dem Arbeitgeber spätestens acht Wochen vor Beginn der Bildungsmaßnahme, schriftlich geltend zu machen.
  • Der Arbeitgeber kann den Anspruch nur ablehnen, wenn dringende betriebliche Belange im Sinne des § 7 Bundesurlaubsgesetzes oder genehmigte Urlaubsanträge anderer Beschäftigter entgegenstehen.
  • Die Bildungsmaßnahme muss bei einem anerkannten Träger absolviert werden.

Module

 Drucken