Schrift: größer | normal | kleiner

Themenbereich Jugendschutz

Jugendschutz geht alle an! Dieser Aussage würden wohl die meisten zustimmen, doch ist die Umsetzung dessen schwierig. Es reicht nicht aus, die Verantwortung für die Jugendlichen allein den Eltern zuzuschreiben, denn vor allem auch das Umfeld von Jugendlichen muss sich für den Jugendschutz einsetzen.

Aus diesem Grunde entwickelte sich der kommunale Präventionspakt KOMM - eine Kooperation zwischen der Polizei, der Caritas und dem Kreisjugendamt, die sich Gedanken darüber machte, wie Jugendschutz praktisch umgesetzt werden kann.

So wurde unter anderem die Idee des PartyPass entwickelt und umgesetzt und ein Konzept für eine neue Festkultur auf den Weg gebracht. Nutzen Sie die KOMM-Mappe um die Sicherheit für Jugendliche auf Ihrer Veranstaltung zu gewährleisten.

Module

 Drucken

Weiterführende Links

Jugendschutzgesetz