Schrift: größer | normal | kleiner

Aktion Sterne für Schulen

... ein Projekt der Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung

Im Landkreis Biberach wird mit dem Konzept „Sterne für Schulen“ ein neuer Weg der Präventionsarbeit an Schulen beschritten. Eine Schule, die ein präventives Thema in ihrem Schulprofil verankert hat und nachhaltig verfolgt, kann sich um die Auszeichnung mit einem Stern bewerben.

Die Sterne werden von der Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung (RAG) im Landkreis unter Leitung des Gesundheitsamtes verliehen. Die RAG ist gleichzeitig auch ein Netzwerk von Akteuren in der Prävention, die den Schulen als Partner zur Seite stehen.

Sterne werden für die Umsetzung folgender Themen verliehen:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Suchtprävention
  • Gewaltprävention
  • Mein Körper und ich
  • Medienkompetenz

Das Schulimage kann durch dieses Label verbessert und gleichzeitig vielerlei Kompetenzen an die Schüler vermittelt werden.

Wie funktioniert das?

Eine Schule bewirbt sich für einen Stern, indem sie sich mit ihrem Schulprofil zum jeweiligen Themenbereich bei  der Regionalen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung (RAG) vorstellt. Die RAG hat Kriterien für die Vergabe der Sterne festgelegt und bildet das Gremium zur Verleihung der Sterne. Sterne werden für drei Jahre verliehen. Es besteht kein Rechtsanspruch.

Alle Schulen des Landkreises sind angesprochen und können sich bewerben. Die besten fünf Bewerbungen zu jedem der fünf präventiven Themengebiete werden mit einem Stern ausgezeichnet.

Mehr Informationen und die Bewerbungsbögen zur Aktion Sterne für Schulen finden Sie hier.

Module

 Drucken

Weiterführende Links

Infos und Bewerbung